Smashing Movies - die online Platform zum Thema Film, Kino, Fernsehen und Serien.

Artikel vom May 13, 2015, 2:52 p.m. in unserem Filmblog.

Tanzszenen im Film

Darf ich bitten? Heute widmen wir uns dem Thema Tanz im Film.

Auch diesmal haben wir die Regale durchforstet, uns Videos auf Youtube angesehen und einige interessante Szenen zusammengestellt. Beginnen wir mit der Serie Mad Men, deren finale Episode in Kürze ausgestrahlt wird. In der fünften Staffel steht der Geburtstag von Don Draper an. Don ist in privaten Sachen stets diskret und feiert eigentlich selten seinen Geburtstag. Seine Frau Megan Draper beschließt, dass es an der Zeit ist, dies zu ändern, und hat eine Überraschungsparty für ihn vorbereitet. Für den Höhepunkt der Party, zu der auch zahlreiche Arbeitskollegen und Freunde erschienen sind, hat Megan eine besondere Tanznummer vorbereitet. Die Szene gehört mit über eine Million Klicks auf Youtube bereits jetzt zu einer der Kultszenen aus Mad Men, doch seht selbst.

Video/Clip

Ebenfalls in den 60ern spielt der unter der Regie von Modedesigner Tom Ford entstandene Film A Single Man (2009). Colin Firth ist alleine in seinem Haus und trauert seinem kürzlich verstorbenen Lebenspartner nach. Da kommt seine beste Freundin Julian Moore vorbei. Um ihn etwas aufzuheitern, fordert sie ihn auf, zu Green Onions von Booker T. & The MG's zu tanzen.

Video/Clip

Der Film hat uns ästhetisch so gut gefallen, dass wir hier noch zwei Screenshots der Szene einfügen.

 
 

In den 60ern wurde viel getanzt, so auch in Die Außenseiterbande (1964) von Jean-Luc Godard. In einem Café haben alle drei Protagonisten plötzlich Lust zu tanzen.

Wir können keinen Beitrag zum Thema Tanz machen, ohne die Tanzszenen in den Filmen von Robert Rodriguez und Quentin Tarantino zu erwähnen. Ein absolutes Muss für alle Tanzfans ist natürlich die Szene aus Pulp Fiction (1994), in der wir Uma Thurman mit schwarzer Perücke und einen etwas dickeren John Travolta zusammen tanzen sehen.

"I do believe Marsellus Wallace, my husband, your boss, told you to take ME out and do WHATEVER I WANTED. Now I wanna dance, I wanna win. I want that trophy, so dance good."

Video/Clip

Eine weitere bemerkenswerte Szene ist der Lapdance aus Death Proof (2007). Die Idee haben wir schon zwei Jahre zuvor mit Keira Neightley in Domino (2005) von Tony Scott gesehen. Tarantino greift das Thema wieder auf, zu sehen in diesem Ausschnitt.

Video/Clip

Die Filme von Tarantino und Rodriguez gehören eng zusammen. Tarantino taucht mehrfach in den Filmen von Rodriguez auf, u.a. in Desperado (1995) und an der Seite von George Cloony in From Dusk Till Dawn (1996). Zudem hat er Gastregie im ersten Teil von Sin City (2005) geführt. Umgekehrt hat Rodriguez Death Proof produziert. Uns geht es heute jedoch um die Tanzszenen in seinen Filmen. Da wäre zum einen Salma Hayek in From Dusk Till Dawn. Wesentlich besser hat uns jedoch Jessica Alba alias Nancy in Sin City gefallen und ein zweites Mal in Sin City: A Dame to Kill For (2014).

Video/Clip

Nachdem wir viele Tanzszenen gesehen haben, in denen uns überwiegend die Frauen sehr beeindruckt haben, sind zum Abschluss noch einmal die Männer dran. Hier eine wahre Kultszene aus Ganz oder gar nicht (1997):

Video/Clip

 

 

 

 

 

Smashing Movies

OK
Smashing Movies